Das Projekt IdA richtet sich an Patienten ab 70 Jahren mit unterschiedlichen Alltagsfähigkeiten und Gedächtnisleistungen, die wegen einer körperlichen Erkrankung im Krankenhaus
behandelt werden. Folgende Kliniken nehmen an diesem Projekt teil:

IdA wird durch den Innovationsfonds der Bundesregierung gefördert, wissenschaftlich begleitet und gemeinsam mit Ihrer teilnehmenden Krankenkasse durchgeführt. Die teilnehmenden Krankenkassen sind die AOK Nordost, die BAHN-BKK und die KNAPPSCHAFT.

Das Projekt möchte herausfinden, ob eine veränderte Tagesgestaltung im Krankenhaus einen positiven Einfluss auf Ihren Krankenhausaufenthalt hat. Ein speziell geschulter Mitarbeiter erstellt nach einem Erstgespräch für Sie einen individuellen Betreuungsplan, der Ihnen hilft, sich zu orientieren und der zur Tagesstrukturierung beiträgt.

Während Ihres gesamten Krankenhausaufenthaltes werden Sie von unseren IdA-Tagesbegleitern besucht und individuell betreut. Des Weiteren werden auf Wunsch Gruppenaktivitäten angeboten. Alle Maßnahmen finden unter intensiver Berücksichtigung und Einhaltung der aktuellen Hygienebestimmungen statt.

Die Teilnahme am IdA-Projekt ist freiwillig und für Sie kostenfrei.

© Paranyu (shutterstock.de)